Kontakt | Impressum | Händler Login
Prämierungen Unser Laden Mas des Quernes Wein des Monats Unsere Marken Stellar Organics
von Peter Riegel
30. April 2017

Frostschäden

Ich denke, noch nie habe ich unsere Weinberge auf Mas des Quernes so schön wahrgenommen, wie in den Ostertagen dieses Jahr. Sattes grün überall, dazu eine vielfältige natürliche Begrünung zwischen den Reihen, weil der letzte Winter viel willkommenen Regen brachte. Nach dem arbeitsintensiven, qualitativ am Ende guten aber durch deutliche Mengenverluste geprägten 2016 und viel Arbeit im Winter, freuten wir uns alle auf ein sorgenarmes, ganz normales Jahr 2017.

Tagsüber noch fast 30°C, an den Stränden lagen die Touristen schon knapp bekleidet in der Sonne. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag dann Frost in allen tieferen Lagen. 40-100% der Stöcke sind betroffen. Besonders bitter, in unserem ältesten Weinberg 'Le Blaireau' hatten wir 400 fehlende Stöcke mit viel Handarbeit neu gepflanzt und jede Woche zwei Mal gegossen.

Noch schlimmer sind viele deutsche und österreichische Winzer von den zu kalten Nächten betroffen, aber selbst in Umbrien und der Toskana gab es noch herbe Frostschäden. Für die Winzer ein schwerer Rückschlag, nachdem schon 2016 nach Hagel, Frost und massivem Pilzdruck zu teils existenzbedrohenden Ausfällen geführt hatten.

 

Zurück