Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Händler Login
Prämierungen Unser Laden Mas des Quernes Wein des Monats Unsere Marken Stellar Organics
von Marie Bräuning
1. Dezember 2013

Was haben die Champagne, die Mosel und Güttingen gemeinsam?

Die feuchte Witterung und späte Reife zur Weinlese!
Unsere Azubis fieberten diesem Tag entgegen! Sie wollten endlich die Ernte ihrer ganzjährigen mühevollen Arbeit einfahren. Doch der schwierige Jahrgang 2013 machte auch vor Güttingen nicht halt, und die Trauben ließen sich Zeit, um reif zu werden. Es musste ein regenfreier Tag abgewartet werden, um die Trauben, die die Vögel oder Wespen noch übrig gelassen hatten, endlich zu ernten. Mit einer kleinen Mannschaft freiwilliger Helfer-innen wurde innerhalb eines Vormittags die beträchtliche Menge von 300 Kilo Spätburgunder und Dornfelder geerntet. In kleinen Autos wurden die Trauben nach Orsingen gefahren und dort zur Maische verarbeitet.
 
Was tun Jungwinzer, wenn sie Trauben zu Maische verarbeiten wollen, aber nicht mit dem technischen Segen einer Abbeermaschine ausgestattet sind? - Mühsam von Hand abbeeren, bevor die Maische im Tank landet und zu Rotwein vergoren werden kann.

Insgesamt wurden stolze 220 Liter gepresst, das ergibt fast ein Barrique!

Zurück