Kontakt | Impressum | Händler Login
Prämierungen Unser Laden Mas des Quernes Wein des Monats Unsere Marken Stellar Organics

gut zu wissen

Anbauverbände

Einen Schritt voraus: Biokontrolle ist gut. Und mit Anbauverband noch besser.

Die Standards für Biolebensmittel sind europaweit vernünftig geregelt und die Kontrolle funktioniert. Auch Bioprodukte aus außereuropäischen Ländern werden nach den selben Regeln kontrolliert, oft vor Ort von europäischen Kontrolleuren.

Darüber hinaus gibt es national wie international Anbauverbände, die sich jeweils einer bestimmten Anbaumethode (zum Beispiel biologisch-dynamisch) oder eine speziellen Sparte innerhalb der Landwirtschaft (Ecovin für Wein) widmen. Diese Verbände erarbeiten in der Regel über die reinen EU-Anforderungen hinaus reichende Kriterien, denen die angeschlossenen Betriebe gerecht werden müssen. Auch diese werden zusätzlich kontrolliert. Zudem erhalten die Mitglieder Beratung und tauschen sich aus.

Hier finden Sie ausführliche Infos zu den wichtigsten Verbänden:

Deutschland:

 

 

 

Demeter steht für ökologisch erzeugte Produkte auf Basis der biologisch-dynamischen Wirtschaftsweise. Diese müssen nach den Demeter-Richtlinien für Erzeugung und Verarbeitung hergestellt werden, um das Demeter- Logo zu erhalten. So wird dem Verbraucher die biologisch-dynamische Qualität garantiert, während der Hersteller mit seinem Namen für die sorgfältige Verarbeitung bürgt.

In Deutschland bewirtschaften rund 1.500 Landwirte über 70.000 Hektar Fläche biologisch-dynamisch. Zu Demeter gehören zudem etwa 400 Hersteller und Verarbeiter sowie Vertragspartner aus dem Naturkost- und Reformwaren-Großhandel.

Als internationale Bio-Marke ist Demeter auf allen Kontinenten vertreten. Von Argentinien bis Ungarn wirtschaften in rund 50 Ländern  etwa 4.500 Bauern auf rund 142.000 Hektar Fläche konsequent nach Demeter-Richtlinien.

 www.demeter.de  

 

 

 

 

 

ECOVIN steht für Bundesverband Ökologischer Weinbau, der heute die meisten ökologisch arbeitenden Weingüter weltweit vereint. ECOVIN ist der einzige, ausschließlich auf ökologischen Weinbau spezialisierte Anbauverband.
Die 215 Mitgliedsbetriebe bewirtschaften derzeit etwa 1.400 Hektar Rebfläche in 11 deutschen Anbaugebieten nach den strengen, ständig aktualisierten ECOVIN-Richtlinien. Das ECOVIN-Markenzeichen garantiert Verbrauchern gehobene Qualität und ökologische Konsequenz. 

www.ecovin.de

 

 

 

 

 

Naturland fördert den ökologischen Landbau weltweit und ist mit über 53.000 Bauern einer der größten ökologischen Anbauverbände. Als zukunftsorientierter Verband gehören für Naturland Öko-Kompetenz und soziale Verantwortung zusammen. Naturland Bauern und Verarbeiter arbeiten mit höchsten ökologischen Standards, die strenger sind als die des Bio-Siegels. Sie erzeugen hochwertige Lebensmittel – zum Schutz von Umwelt und Verbraucher. Naturland engagiert sich weit über die Lebensmittelproduktion hinaus,  z. B. in den Bereichen ökologische Waldnutzung, Textilherstellung und Kosmetik.

 www.naturland.de

 

 

 

 

 

Bei Bioland sind über 5.400 Landwirte, Gärtner, Winzer und Imker zusammengeschlossen, die nach den Bioland-Richtlinien wirtschaften. Eine überschaubare Anzahl der Bioland Winzer bewirtschaften in Deutschland und Südtirol rund 450 Hektar Rebfläche.

www.bioland.de

 

Österreich:

 

 

 

 

 

Bio Austria ist ein österreichisches Netzwerk, in dem sich ca. 13.000 Biobauern zu einer großen Wertegemeinschaft zusammengefunden haben und eigenen Richtlinien zu den Grundwerten Ökologie, Würde der Tiere, Forschung und Innovation, faire Preise oder biobäuerliche Lebensmittelkultur befolgt.

www.bio-austria.at

 

 

 

 

Respekt ist ein Verein mit Sitz in Österreich und 15 Mitgliedern aus 3 Ländern,, die sich dem Ziel verschrieben haben, mit biodynamischen Methoden biologischen Wein von höchster Qualität zu erzeugen.

Respect

 

 

 

 

Bio Veritas ist eine qualitätsorientierte Gemeinschaft von Bio-Winzern, deren Logo österreichische Bioweine kennzeichnet. Jährliche Verkostungen garantieren die hohe Qualität der BioVeritas-Weine und sorgen für den entsprechenden Standard der Bio Veritas-Betriebe über die Jahre.

www.bioveritas.at

 

 

 

 

 

Frankreich

 

 

 

Syndicat International des Vignerons en Culture Bio-Dynamique – kurz SIVCBD ist ein Zusammenschluss von französischen Winzern, die nach biodynamischen Regeln arbeiten. Die Weine werden unter dem Label BIODYVIN vermarktet und folgen den Richtlinien von Ecocert France SAS.

 www.biodyvin.com

 

 

 

 

Nature et Progreswurde 1964 in Frankreich von Konsumenten, Ernährungswissenschaftlern, Ärzten Landwirten und Winzern gegründet, die für ein gesünderes Umfeld sorgen wollten. Heute zählt die Vereinigung 2000 Mitglieder.

www.natureetprogres.org

 

 

 

Wie funktioniert die Kontrolle in Übersee?

Grundsätzlich müssen auch in Drittländern erzeugte bzw. verarbeitete Bio-Produkte den Vorgaben der jeweiligen nationalen Bio-Verordnungen entsprechen. Für die EU-ÖKO-VO gilt diese Forderung unter dem Aspekt der Gleichwertigkeit. Dabei sieht das Kontrollsystem mindestens einmal jährliche Kontrollen vor, die durch stichprobenartige unangekündigte Kontrollen ergänzt werden.

www.bcs-oeko.com/leistungen_eu_oko_vo_ausland.html

download: local certification in drittländern

 

Was ändert sich 2012 durch die neue Bioweinzertifizierung?

Einen kurzen Überblick über die wichtigsten Zusammenhänge können Sie hier downloaden:

Download

 

Text als Download

 

wussten Sie ausserdem...