Kontakt | Impressum | Händler Login
Prämierungen Unser Laden Mas des Quernes Wein des Monats Unsere Marken Stellar Organics

gut zu wissen

Weinrecht

... was sagt das Etikett?

Seit dem 01. August 2009 rückt die EU-Weinmarktordnung das Herkunftsprinzip bei der Weinbezeichnung in den Fokus. Bei uns in Deutschland (und auch in Österreich) ersetzt dieses sogenannte romanische Bezeichnungssystem, das bisherige germanische, welches auf dem Qualitätsprinzip beruhte. Das heißt natürlich nicht, dass das Qualitätsprinzip abgeschafft ist! Aber das ist eine längere Geschichte ... Die Kurzversion: Es gibt europaweit nur noch die Weinkategorien 'ohne Herkunftsbezeichnung' und 'mit Herkunftsbezeichnung'. In Deutschland unterscheiden wir diese letzte Kategorie in 'Weine mit geschützter geografischer Angabe (g.g.A.)' und 'Weine mit geschützter Ursprungsbezeichnung (g.U.)'. Diese Begriffe dürfen seit dem 01.01.2012 benutzt werden. Analog dazu gelten diese Kategorien in der jeweiligen Landessprache der anderen europäischen Länder. Eine Zusammenfassung des Weingesetzes speziell für die deutschen Weine stellt das DWI (Deutsches Weininstitut) unter www.deutscheweine.de zur Verfügung.

Download: PDF

wussten Sie ausserdem...