Kontakt | Impressum | Händler Login
Prämierungen Unser Laden Mas des Quernes Wein des Monats Unsere Marken Stellar Organics

2015

2015-12-10 | Birnau - Biowein vom Bodensee!

'Birnau' - Biowein vom Bodensee
Mit drei Weinen aus dem Jahrgang 2015 starten das Markgräflich Badische Rebgut und Riegel Bioweine ihr gemeinsames Projekt 'Birnau'.
Sieben Hektar schönster Weinberge rund um die weltweit bekannte Klosteranlage Birnau stehen auf den Rebbergen des Markgräflich Badischen Rebgutes ausschließlich für Biowein im Ertrag und werden nun endlich eine schmerzhafte Sortimentslücke bei Riegel schließen. Fehlten doch ausgerechnet aus der geschätzten Heimat am Bodensee adäquate Bioweine im Riegelschen Portfolio. Umso mehr freut es Firmenchef Peter Riegel, dass die ersten Weine aus kerngesunden Trauben des Prachtsommers 2015 stammen. Vinifiziert wurden mit einem Müller-Thurgau, einem Rosé und einem Spätburgunder Rotwein drei typische Seeweine, die bei Urlaubern und Einheimischem gleichermaßen beliebt sind. Die Ausstattung lässt keine Fragen offen: Die bekannten Umrisse des Bodensees auf der Kapsel und die unverkennbare Klosterkirche Birnau auf dem Etikett senden ein deutliches Herkunftssignal.

2015-10-13 | Neuer Lesestoff!

Biowein-Journal hat Premiere

Orsingen, bereits in den nächsten Tagen werden Riegelkunden die erste Ausgabe des „Biowein-Journals“ in Händen halten. Mit der Zeitschrift, die künftig zwei- bis dreimal jährlich erscheint, will Bioweinspezialist Peter Riegel ausgewählte Weine in den Blickpunkt rücken. Durch die Zuordnung zu Schwerpunktthemen werden sie aus der starren Länderführung hervorgeholt und zu passenden Konsumanlässen präsentiert. Die erste Ausgabe mit 56 Seiten widmet sich beispielsweise den klassischen Geschenk-, Festtags- und Winterweinen wie Magnums, Speisenbegleitern oder Glühwein. Die Aufmachung des Journals ist einmal mehr eine gelungene Mixtur aus in den Kontext gesetzten Fotografien von Peter Riegel, lesenswerter Weininformation und praktischer Artikelübersicht.
Peter Riegel bricht damit mit einer langen Tradition: „Gewohnte Pfade und Arbeitsroutinen verlassend sind wir nach lebhafter Diskussion und reiflicher Überlegung zu dem Schluss gekommen, unser von Ihnen hoffentlich geschätztes und intensiv genutztes Nachschlagewerk zum Thema Biowein künftig im Frühsommer erscheinen zu lassen. Einen Großteil der katalogrelevanten Informationen sammeln wir auf den Messen im Frühjahr. Dann finden auch die meisten Veränderungen statt: Jahrgangswechsel, neue Cuvées, überarbeitete Ausstattungen, neue Winzer, geänderte Preise.“
Sein Bioweinalmanach in Form des über 350 Seiten starken Katalogs wird somit künftig im Juni nach den Fachmessen und nicht mehr wie bislang im Herbst erscheinen.

2015-10-05 | On-Pack-Aktion

Orsingen, das „gewisse Extra“ ist – insbesondere in der Weihnachtszeit - oft der kaufauslösende Grund. Die Bioweinspezialisten vom Bodensee haben deshalb auch für die diesjährige Wintersaison mit Kooperationspartnern pfiffige On-Pack-Aktionen entwickelt:
Der „Aperitif zum Knabbern“ ist die passende Kombination von feinem Prosecco Frizzante und gesalzenen Cashewkernen:
Die aus fairem Handel mit Indien stammenden Cashewkerne werden von Hand geerntet, sortiert und nach dem Schälen schonend ohne Öl geröstet und leicht gesalzen. Kooperationspartner ist die Schweizer Firma Pakka.
Der Prosecco stammt aus dem Traditionshaus Corvezzo in Norditalien. Seine klaren Aromen nach Birne und Apfel, feine belebende Perlage und die außergewöhnliche Flasche machen ihn zum perfekten Geschenk.
Ein stylisches Pärchen zum unverbindl. empf. EVP: 7,95€/Fl.
Für den Handel stehen attraktive kostenlose 36er Displays zur Verfügung.
Mit „afrikanischem Genuss“ kommen Hobbyköche und ihre Gäste voll auf ihre Kosten. Zum fairen Shiraz von Stellar Organics stellt Sonnentor die Gewürzmischung „Habeshas Berbere“ plus Rezepttipp. Da will man nur hoffen, dass der Wein nicht schon beim Kochen ausgetrunken wird.
unverbindl. empf. EVP: 6,95€

2015-06-16 | Gold vom Decanter!

Hochkarätige Auszeichnungen bestätigen die Inhaber von Mas des Quernes, Jean Natoli und Peter Riegel, auf ihrem Weg zum südfranzösischen Top-Weinerzeuger: Kaum war die Nachricht vom ultimativen Abschneiden des „Villa Romaine 2012“ beim „Concours des Vins de la Vallée de l´Hérault“ als Wettbewerbsbester eingetroffen, wurde „Villa Romaine 2012“ auch schon auf der London Wine Fair als einer der Top 100 Weine Südfrankreichs vorgestellt.
Die Krone der Anerkennung setzt allerdings „Le Querne“ auf. Der nur in Ausnahmejahren und in raren Mengen erzeugte Topwein des Weinguts erlangte mit dem exzellenten Jahrgang 2012 beim Decanter World Wine Award 2015, dem größten Weinwettbewerb der Welt, eine der raren und begehrten Goldmedaillen.

2015-06-15 | Strahlender Sonnenschein und strahlende Gesichter

Orsingen, der Marktführer hatte geladen und sie waren gekommen: Über 600 Gäste folgten am Wochenende vom 13. und 14. Juni 2015 der Einladung von Bioweinspezialist Riegel an den Bodensee und genossen eine spannende Mixtur aus Wissen, Unterhaltung und Kultur rund um das Genussthema Biowein anlässlich des 30-jährigen Firmenbestehens.
Ab Samstag Morgen starteten – auf kleine Gruppen verteilt - über 300 Besucher zur Weinwanderung über die Klosterinsel Reichenau. 26 prominente Winzer aus dem In- und Ausland, sorgten an sechs Genussstationen gemeinsam mit der örtlichen Gastronomie und dem Riegel-Team für vielfältigen Genuss. Die Insel selbst, UNESCO Welterbe, trug das ihrige dazu bei und zeigte sich bei strahlendem Sonnenschein von ihrer schönsten Seite.
Am Abend dann das feierliche Jubiläumsdiner in der Comturey auf der Insel Mainau. Die Gastredner Steffen Christmann und Alois Lageder würdigten das Engagement Peter Riegels als Bindeglied zwischen Kunde und Erzeuger. Peter Riegel selbst, bekannt für eher kurze Worte, hielt erstmals ausführlich Retrospektive.
Eher selbstkritisch verbuchte er Lob wie „sich treu bleiben“ als Widerspruch zu Innovation, Bewegung und Veränderung. Er freue sich aus einer Zeit zu kommen, wo zwar nicht alles möglich war, es aber Menschen gab, die alles für möglich hielten. Aus dieser Bewegung heraus schätzt er heute noch das Privileg, dass sein Handeln weniger nach Plänen und Zielen ausgerichtet sein musste sondern von seinen Wünschen und dem was er für richtig hielt geprägt war und bis heute noch ist. Das – so zeigt seine Geschichte – war zumindest richtig genug um vorwärts zu kommen. Die dabei gemachten Fehler dienten zum Lernen und Verändern.  Die heutige Marktsituation mit ihrem härteren Wettbewerb insbesondere aus dem konventionellen Handel sieht er als Chance den Glaubwürdigkeitsvorsprung der Biobranche zu nutzen und mit besserer Qualität, Frische und Geschmack zu punkten. Echte gute Produkte, ehrliche Weine und ein anständiges Umfeld, das sei sein Ideal für das sich arbeiten lohne. Mehrfach dankte Peter Riegel seiner Familie, seinen Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten für ihre Treue und die Mitarbeit.
Der Sonntag galt der Weinverkostung am Firmensitz in Orsingen. Über 300 Fachbesucher und Endkunden nahmen die Gelegenheit wahr, um sich in aller Ruhe und im professionellen Rahmen über das breite Spektrum an Bioweinen zu informieren.
Fachlichen Hintergrund vermittelten Dr. Hermann Pilz, Chefredakteur der Fachzeitschrift Weinwirtschaft, sowie Karsten Runge, Chefredakteur der Biowelt, mit ihren Vorträgen über die aktuelle Weinmarktsituation Deutschlands und des Bioweins im Speziellen sowie im Ausblick in den Biofachhandel im Jahre 2020.
Riegel hat mit der vierten Veranstaltung dieser Art einmal mehr demonstriert, wie genuss- und erlebnisreiche Fortbildung und Kundenbindung aussehen kann. Nicht zuletzt mit seinem hochmotivierten inzwischen auf 70 Köpfe angewachsenen Team, das seine Gäste deutlich spüren ließ, dass Biowein einfach Freu(n)de macht.

Archiv Übersicht

pressekontakt

Diese Presseartikel stehen Ihnen zur freien Verwendung in Fachzeitschriften, Tageszeitungen und Magazinen.

Die kompletten Pressemitteilungen inkl. Downloads finden Sie in unserem Archiv.

Benötigen Sie weitere Unterlagen wie Texte oder Fotos?

Pressekontakt
Peter Riegel Weinimport:

Telelefon: 0 77 74 - 93 13 500
eMail: c.stehle@riegel.de