Kontakt | Impressum | Händler Login
Prämierungen Unser Laden Mas des Quernes Wein des Monats Unsere Marken Stellar Organics

Unsere Wein & Sekt Empfehlungen im Dezember

Cannonau di Sardegna DOC Olianas

Drei Freunde, eine Insel

das Weingut:

Olianas, das Weingut von Artemio Olianas, Simone Mugnaini und Stefano Casadei liegt im Herzen Sardiniens, ca. 60 km nördlich von Cagliari. Die ersten 12 ha Weinberge stammen aus dem seit 1912 bestehenden Familienbesitz von Artemio Olianas. Was die drei Gründer vereint, ist die Philosophie der Weinerzeugung basierend auf Respekt für die Umwelt, die Natur und die vor Ort lebenden Menschen. Heute produziert Olianas nicht nur biologische, sondern auch biointegrale Weine mit dem Ziel ein ganzheitliches landwirtschaftliches Konzept umzusetzen, das basierend auf dem Schutz der Umwelt, zukünftigen Wohlstand sichern soll. Auf dem heute 19 ha großen Weingut, das in liebevoller Handarbeit und mit der Hilfe der zwei Zugpferde Vegas und Dinette bewirtschaftet wird, wachsen Cannonau, Bovale, Carignano, Vermentino und Nasco. Der Keller verfügt über einen technischen, moderneren und einen traditionellen Teil indem die drei Freunde ihre Träume, in Form von Wein, Wirklichkeit werden lassen.

der Wein:

Für diesen Rotwein kombinieren sie verschiedene Vinifikationsmethoden. Etwa 70% des Cannonaus bleibt in Stahlfässern um das fruchtige Aroma zu erhalten, während die restlichen 30% in Holzfässern oder Amphoren aus Terrakotta lagern. Wieder vereint ergibt sich ein sehr harmonisches Bild. Intensives Rubinrot, angenehm kühl in der Aromatik. Dunkle Früchte wie Pflaume dominieren, sehr präsent bei weichen Tanninen. Ausgezeichnet zu Gänsekeule oder Rinderschmorbraten.

 

 

Sander‘s Sekt Scheurebe trocken Demeter

Im Kreislauf mit der Natur

das Weingut:

Seit mehr als fünf Generationen betreibt die Familie Sander Weinbau, baut Obst und Gemüse an und hält eine kleine Rinderherde. Den Anstoß zur Umstellung auf Öko-Landbau gab der Vater von Walfried Sander, der schon mit 51 Jahren verstarb. Der junge Walfried übernahm den Hof mit 20 Jahren und sah sich vor einer großen Herausforderung. Anfangs belächelt, konnte er die Ideen seines Vaters konsequent umsetzen. So ist der Hof bereits seit 1982 biozertifiziert und präsentiert sich heute als beispielhafter Demeterbetrieb, der in geschlossenen Kreisläufen arbeitet, um möglichst viele Ressourcen zu sparen. Das bedeutet, dass fast alle Hilfsstoffe für die Landwirtschaft vom eigenen Hof stammen und nach biodynamischen Richtlinien angebaut wurden. Der Kuhdung für die Reben stammt beispielsweise von den eigenen, nach Demeter Richtlinien gehaltenen Rindern. Insgesamt umfasst der Betrieb 110 Hektar, wobei etwa 13 Prozent für den Weinanbau genutzt werden. Die Böden werden mit biologisch-dynamischen Präparaten unterstützt, die aus Heilkräutern, Mineralien und Kuhdung angesetzt werden. Sie fördern die Ansiedlung von Nützlingen, die wiederum auf natürliche Weise bei der Schädlingsbekämpfung helfen.

der Sekt:

Walfried Sander hat einen Weinberg, der mit der Rebsorte Scheurebe bestockt ist. Durch zweifache Vergärung entsteht ein anregender Sekt mit dem Duft nach Pampelmuse, Limette und etwas Pfirsich. Schluck für Schluck harmonisch, mit frischer animierender Säure.

Cannonau di Sardegna DOC Olianas

 

Sander‘s Sekt Scheurebe trocken Demeter