t_responsepage: artikel_direkt.htm

    Rasteau AOP Vieilles Vignes 2018 Tardieu

    Vieilles Vignes, die alten Reben, stehen in den höheren Parzellen von Rasteau, vorwiegend auf Kalkstein- und Lehmböden, die für kraftvolle Weine sorgen. Hier ist auch im Sommer die Nachtkühle größer, die für ausgeprägte Aromentiefe sorgt. Der 2018er ist ein schwieriger, aber am Ende doch grandioser Jahrgang. Das extrem nasse Frühjahr mit hohem Pilzdruck nötigte dem Winzer alles ab. Nur wer konsequent alles schlechte Material herausgeschnitten hat, wurde am Ende von großartiger Reife belohnt. Einziger Wermutstropfen sind die geringen Mengen. Hochfeine Nase mit viel Schwarzkirsche, Holunder und schwarzer Johannisbeere. Am Gaumen dicht und kraftvoll mit einer erstaunlichen Frische, gepaart mit viel mineralischen Einklängen. Am Ende gesellen sich Süßholz und dunkle Schokolade dazu. Ein Wein mit großem Potenzial. Das Einlagern wird sich lohnen, versprochen!

    Erzeuger
    Tardieu - Lourmarin Tardieu - Lourmarin
    Anbaugebiet
    Rhône
    Rebsorte
    Grenache Noir, Syrah, Mourvèdre
    Jahrgang
    2018
    Temperatur
    16-18°
    Lagerzeit
    jetzt + 5-7 Jahre
    Weinart
    Rotwein
    Land
    Frankreich
    Qualität
    Qualitätswein
    Geschmack
    trocken
    Passt zu
    Geschmortem Wildhasen, Rehkeule
    Weinanalyse
    Kontrolle durch: FR-BIO-01
    Anbauverband:
    Restzucker (g/l): 0
    Vorh. Alkohol (Vol%): 14,9
    Gesamtsäure (g/l): 5
    Schweflige Säure frei (mg/l): 12
    Schweflige Säure ges. (mg/l): 69
    Weinstil: Barrique
    © Peter Riegel Weinimport GmbH. Die Weinanalyse stellt lediglich einen Durchschnittswert dar.
    Preis: 26,00 € (UVP)
    (34,67 € / Liter)
    inkl. 16% MwSt, zzgl. Versand
     
    Art.-Nr.: 15944.18
    Volumen: 0,75l
    Pfand: nein
    Q 6

    Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

    Der Artikel wurde ihrem Sortiment hinzugefügt.