t_responsepage: vertriebspartner_detail.htm

Weingut Walfried Sander

Deutschland | Rheinhessen

Nach dem Tod des Vaters war Walfried gerade einmal 20 Jahre alt, als er den mit 100 ha stattlichen Hof übernahm. Auf 15 ha wachsen Reben, die weiteren Flächen teilen sich Getreide und Grünland für die gut 60 Tiere umfassende Rinderherde. Seit 1982 wird handfest und glaubwürdig konsequent nach ökologischen Grundsätzen praktiziert. Als im Jahr 1985 der Verband Ökologischer Weinbau gegründet wurde, engagierte sich Walfried als Gründungsmitglied. Heute betreibt er Weinbau ausschließlich biodynamisch nach Demeterrichtlinien. Die Rinderhaltung erlaubt dabei eine selten gewordene wertvolle Kreislaufwirtschaft. Im Weinberg stehen neben klassischen Sorten wie Riesling auch Piwis, durch Kreuzung pilzwiderstandsfähige Sorten. Diese machen die auch im biologischen Weinbau notwendigen Pflanzenschutzmaßnahmen weitgehend überflüssig und ersparen nebenbei unserer Umwelt zusätzlich die Energie für die vielen sonst notwendigen Traktorfahrten. Die Reben stehen auf fruchtbaren Lehm-Löss-Böden an den Südhängen des Petersbergs. Walfried Sander ist Landwirt mit Herz und Seele, vielleicht nicht unbedingt der leidenschaftlichste Kellermeister. Deswegen unterstützt ihn Florian Riegel als solide ausgebildeter Winzer seit 2010 önologisch. Die beiden verstehen es, aus gesunden Demetertrauben zuverlässig feine Weine zu machen.

Winzerpass (PDF)

T_partnertag: 107734
T_Kundennummer: <!--#4DHTMLVAR T_kundennummer--> : Undefiniert
T_KundenID: <!--#4DHTMLVAR T_KundenID--> : Undefiniert

Winzer
Walfried Sander
Region
Rheinhessen
Anbauverband / Biokontrolle
DEMETER/Kontrollverein ökologischer Landbau e.V. (DE-022)
Rebsorten
Müller-Thurgau, Phönix, Silvaner, Scheurebe, Dornfelder, Portugieser, Regent

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

Der Artikel wurde ihrem Sortiment hinzugefügt.