t_responsepage: vertriebspartner_detail.htm

Weingut Karl Sonntag

Deutschland | Mosel

Eine Lanze für den Elbling. Das kleine feine Weingut nahe der Grenze zu Luxemburg kann auf eine lange Weinbautradition zurückblicken. Es wurde 1650 gegründet und liegt im ruhigen Weinort Nittel im Tal der Obermosel, von da kann man nach Luxemburg hinüberschauen. Es liegt direkt gegenüber auf der anderen Moselseite. Vom Frühling bis in den Herbst hinein einen Besuch wert, denn hier herrscht schon fast burgundisches Klima. Die typischen Steilhänge der Mittelmosel sind eher selten zu finden, charakteristisch sind in dieser Gegend die Weinbergsterrassen. Auch findet man vergleichsweise wenig Riesling. Auf dem schweren, tiefgründigen Muschelkalkboden gedeihen hingegen die Rebsorten Elbling, Auxerrois, Weißburgunder und Spätburgunder vorzüglich. So entstehen hier mit viel Herzblut eigenständige, stimmige Weine.

Winzerpass (PDF)

T_partnertag: 114166
T_Kundennummer: <!--#4DHTMLVAR T_kundennummer--> : Undefiniert
T_KundenID: <!--#4DHTMLVAR T_KundenID--> : Undefiniert

Winzer
Thomas Sonntag
Region
Mosel
Anbauverband / Biokontrolle
Ecovin
Rebsorten
Elbling, Rivaner, Riesling, Weißburgunder, Spätburgunder Blanc de Noir, Auxerrois, Gewürztraminer, Kerner , Johanniter, Dornfelder, Spätburgunder, Regent

Weine dieses Winzers

Elbling NITTELER ROCHUSFELS QW 2021 Sonntag

Der erfrischende Elbling gehört zu den ältesten Weißweinreben Europas. Die Römer kultivierten ihn schon vor 2000 Jahren an der Obermosel. Deutsche und Luxemburger Winzer beidseits des Flusses sind gleichermaßen stolz auf ihn. Er ist der perfekte Begleiter an warmen Tagen. An Zitrusfrüchte erinnernd, schlank, spritzig und süffig zugleich, die dezente Süße harmonisch integriert.
Preis:
7,50 €
(UVP)
(10,00 € / Liter)
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versand
Art.-Nr.: 57730
Volumen: 0,75l
Pfand: nein
6

Weißburgunder NITTELER ROCHUSFELS QW 2020 Sonntag

An der Obermosel (die Winzer sprechen heute eher von der südlichen Weinmosel) spielt Riesling nicht zwangsläufig die erste Geige. Burgunder-Sorten können hier Winzer wie Karl Sonntag richtig gut. Ungemein spritziger Weißburgunder mit viel Sortencharakteristik. Kamille und reife Melone in der Nase, auch Ananas und Mandarine: viel süße Frucht und Cremigkeit im Glas. Sehr erfrischend: ein echter Terrassenwein von der Mosel!
Preis:
10,95 €
(UVP)
(14,60 € / Liter)
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versand
Art.-Nr.: 57735
Volumen: 0,75l
Pfand: nein

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

Der Artikel wurde ihrem Sortiment hinzugefügt.