t_responsepage: vertriebspartner_detail.htm

Maison Tardieu-Laurent

Frankreich | Rhône

Michel Tardieu zählt zu den besten Winzern Frankreichs. Seine wunderbaren Weine sind knapp und begehrt und das, obwohl er keine eigenen Weinberge besitzt. Seine Geschichte ist eine ganz besondere: 15 Jahre lang chauffierte Michel französische Staatsbeamte durch das Rhônetal. Während seine Fahrgäste ihrer Arbeit nachgingen, besuchte er die umliegenden Weingüter. Er entdeckte so seine Liebe zum Wein und gründete 1996 gemeinsam mit Freund Dominique Laurent das Weingut Tardieu-Laurent. Sein Konzept: Von guten Winzern der Region aus den ausgesucht besten Parzellen feinstes Traubengut zu kaufen, um daraus selbst Spitzenweine im eigenen Keller zu vinifizieren. Von Condrieu und St. Joseph im Norden, über die exzellente Gemeindeappellation Rasteau und den Rhôneklassiker Gigondas bis hin zur Rhônelegende Châteauneuf-du-Pape bleibt kein Wunsch offen. Bevor Michel seine Weine zu Cuvées zusammenstellt, dürfen wir alljährlich die besten Fässer der biologisch erzeugten Weine auswählen, die er dann exklusiv für uns abfüllt.

Winzerpass (PDF)

T_partnertag: 117261
T_Kundennummer: <!--#4DHTMLVAR T_kundennummer--> : Undefiniert
T_KundenID: <!--#4DHTMLVAR T_KundenID--> : Undefiniert

Winzer
Michel Tardieu
Region
Rhônetal
Anbauverband / Biokontrolle
-/ FR-BIO-01 Ecocert
Rebsorten
Grenache Noir, Syrah, Mourvèdre, Viognier, Grenache Blanc, Marsanne, Clairette

Weine dieses Winzers

Côtes du Rhône Blanc AOP CUVÉE GUY LOUIS 2019 Tardieu

Der Witterungsverlauf im Jahr 2019 war genau gegenläufig zu 2018. Lange Zeit regnete es weder im Frühjahr noch im Sommer nennenswert. Erstaunlicherweise kamen gerade die alten Rebstöcke aus der die CUVÉE GUY LOUIS gekeltert wird ganz gut damit zu Recht. Das hätte allerdings alles nichts genutzt, hätte es Mitte September nicht ein paar ergiebige Regenfälle gegeben. So kam es zu einer hohen phenolischen Reife der Trauben bei gleichzeitiger Frische und Säure. Das Ergebnis ist ein Ausnahmeweißwein. Im Bukett viel Frucht, dominiert von Weinbergpfirsich, Aprikose und Williams-Birne, vor allem viel Steinfrucht. Am Gaumen viel Druck und Power, im Abgang gesellen sich leichte Zitronenaromen dazu. Viel Schmelz, Extraktsüße und Spannung. Großer Weißwein der Rhône.
Preis:
21,95 €
(UVP)
(29,27 € / Liter)
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versand
Art.-Nr.: 15940.19
Volumen: 0,75l
Pfand: nein
Q

Condrieu AOP 2017 Tardieu

Die kleine Appellation Condrieu bedeutet Viognier in seiner reinsten Form und ist Vorbild für diese Rebsorte weltweit. So wie das Burgund als Wiege und Leitregion des Chardonnays gilt, die Loire für Sauvignon Blanc steht, ist Condrieu das Pendant für Viognier. Wenn dann noch ein Spitzenjahrgang wie der 2016er (nicht wenige vergleichen ihn mit dem legendären 1990er) auf so ein Terroir und tollen Winzer trifft, dann kann nur Großes dabei herauskommen. Feinste Aromen von weißen Blüten begleitet von Zitrusfrüchten und Limettenschalen, am Gaumen extrem dicht, es kommen Melone und Birne dazu. Jedoch für so eine Fülle extrem elegant und fast ein wenig spielerisch. Die Harmonie zwischen hoher phenolischer Reife und guter Säure im perfekten Weinjahr 2016 machen es möglich. Ein Wein mit großem Potenzial, den es zu entdecken gilt.
Preis:
50,00 €
(UVP)
(66,67 € / Liter)
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versand
Art.-Nr.: 15942
Volumen: 0,75l
Pfand: nein
Q P

Condrieu AOP 2018 Tardieu

Auch das Jahr 2018 begann für die Winzer an der Rhône mit dem feuchten Frühling nicht angenehm. Gerade der Biowinzer war im Weinberg stark gefordert und musste zuverlässig auslesen. Die Erträge blieben oft niedrig. Später wurde er aber von der Witterung belohnt, so dass gerade in der nördlichen Rhône der dritte Toppjahrgang nacheinander eingefahren werden konnte. Der Viognierstil von Tardieu legt den Schwerpunkt auf Langlebigkeit und nicht auf schnelle Trinkreife. Schon jetzt zeichnet sich ein großes Weißweinerlebnis ab. Hochkonzentrierte gelbe Früchte von Pfirsich, Aprikose und Mango, dazu kommen Honig und Nüsse. Am Gaumen unheimlich voll und cremig, das Wort Schmelz könnte für diesen Wein erfunden worden sein. Eine intensive mineralische Note, dabei aber nicht einseitig fett, sondern vielschichtig und facettenreich. Ein Condrieu mit Wucht und großem Potenzial. Weglegen und sich idealerweise vier bis fünf Jahre gedulden! Tipp: In der Zwischenzeit den leckeren Côtes du Rhône Blanc von Tardieu genießen.
Preis:
50,00 €
(UVP)
(66,67 € / Liter)
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versand
Art.-Nr.: 15942.18
Volumen: 0,75l
Pfand: nein
Q P

Rasteau AOP Vieilles Vignes 2017 Tardieu

Die Reben für den Vieilles Vignes stammen von den höher gelegenen Parzellen aus Rasteau und stehen vorwiegend auf Kalkstein- und Lehmböden, die für kraftvolle Weine sorgen. Der 2017er steht noch ganz am Anfang seiner Entwicklung und wird über die Jahre noch mehr Preis geben als jetzt schon zu erkennen ist. In der Nase leicht pfeffrig mit Anklängen von Süßholz. Im Mund dann starkes Aroma von Brombeeren und etwas Bitterschokolade, schöne Dichte. Ein markanter Rhone-Klassiker.
Preis:
26,00 €
(UVP)
(34,67 € / Liter)
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versand
Art.-Nr.: 15944.17
Volumen: 0,75l
Pfand: nein
Q P

Rasteau AOP Vieilles Vignes 2018 Tardieu

Vieilles Vignes, die alten Reben, stehen in den höheren Parzellen von Rasteau, vorwiegend auf Kalkstein- und Lehmböden, die für kraftvolle Weine sorgen. Hier ist auch im Sommer die Nachtkühle größer, die für ausgeprägte Aromentiefe sorgt. Der 2018er ist ein schwieriger, aber am Ende doch grandioser Jahrgang. Das extrem nasse Frühjahr mit hohem Pilzdruck nötigte dem Winzer alles ab. Nur wer konsequent alles schlechte Material herausgeschnitten hat, wurde am Ende von großartiger Reife belohnt. Einziger Wermutstropfen sind die geringen Mengen. Hochfeine Nase mit viel Schwarzkirsche, Holunder und schwarzer Johannisbeere. Am Gaumen dicht und kraftvoll mit einer erstaunlichen Frische, gepaart mit viel mineralischen Einklängen. Am Ende gesellen sich Süßholz und dunkle Schokolade dazu. Ein Wein mit großem Potenzial. Das Einlagern wird sich lohnen, versprochen!
Preis:
26,00 €
(UVP)
(34,67 € / Liter)
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versand
Art.-Nr.: 15944.18
Volumen: 0,75l
Pfand: nein
Q 6

Saint-Joseph AOP 2018 Tardieu

Die Rebsorten dieses außergewöhnlichen Saint Joseph ist Syrah und Serine, eine Spielart des Syrahs, auch Petit Syrah genannt. Die Rebstöcke des Syrahs sind 60 Jahre alt, die Serinestöcke mehr als 100 Jahre. Die Reben wachsen auf reinen Granitböden, nicht zu Unrecht wir die Region Saint Joseph auch als kleiner Côte Rotie bezeichnet. In der Nase ausgeprägte Aromen von dunklen Beeren wie Brombeere, Schwarzkirsche und auch leicht rauchige Noten an Weihrauch erinnernd. Am Gaumen bereits recht zugänglich und sehr fruchtbetont. Die durchaus vorhandenen Tannine halten sich vornehm zurück und es dominiert eine fleischige Saftigkeit. Schön geschmeidig mit mittlerer Länge, für jetzt und die nächsten 5 Jahre.
Preis:
32,00 €
(UVP)
(42,67 € / Liter)
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versand
Art.-Nr.: 15945
Volumen: 0,75l
Pfand: nein
Q
Preis:
33,00 €
(UVP)
(44,00 € / Liter)
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versand
Art.-Nr.: 15946
Volumen: 0,75l
Pfand: nein
Q P

Gigondas AOP Vieilles Vignes 2017 Tardieu

Herrlicher Gigondas mit allem, was einen guten Cru ausmacht. Die Trauben stammen aus den höheren Lagen der Appellation, hier reifen sie durch die nächtliche Abkühlung langsamer und damit aromenschonender. Im Bukett Sandelholz, würzige Noten und ein Hauch Minze. Am Gaumen Pflaumen und Himbeeren und ein wenig schwarzer Tee. Ein feines und überaus elegantes Mundgefühl bereiten schon jetzt große Freude. Mehr als der kleine Bruder des Châteauneuf-du-Pape. Eigenständig und ebenbürtig.
Preis:
36,00 €
(UVP)
(48,00 € / Liter)
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versand
Art.-Nr.: 15946.17
Volumen: 0,75l
Pfand: nein
Q P

Châteauneuf-du-PapeAOP 2017 Tardieu

In typischer Tardieu-Manier lebt der Châteauneuf-du-Pape nicht allein von seiner reichlich vorhandenen Kraft, sondern besticht durch seine Eleganz. Vinifiziert aus 80% Grenache, 10% Syrah und 10% Mourvèdre. Geprägt von der roten Fruchtigkeit des Grenaches, in der Nase Feuerstein, ätherische Noten wie Eukalyptus und Minze. Im Mund gesellen sich dunklere und reifere Noten dazu. Neben den roten Früchten Himbeere und Erdbeere etwas Pflaume. Schön seidige Tanninstruktur und viel Mineralität. Ein besonders edler Vertreter seiner altehrwürdigen Herkunft.
Preis:
42,00 €
(UVP)
(56,00 € / Liter)
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versand
Art.-Nr.: 15948.17
Volumen: 0,75l
Pfand: nein
P

Châteauneuf-du-Pape AOC Vieilles Vignes 2017 Tardieu

Noch gibt er nicht alle seine Geheimnisse preis, wir werden im Lauf der Jahre hier den Text immer ausführlicher halten müssen. Von alten Rebstöcken gekeltert, die Grenache sind 100 Jahre alt, Mourvedre 60-80 Jahre und Syrah 50 Jahre, entsteht hier ein Monument von Wein. In der Nase neben Walnüssen und Rumtopf auch Holunder und Amarenakirschen, sehr fein in der Aromatik trotz der Intensität. Am Gaumen bleibt es vielschichtig und bei aller Kraft und Opulenz auch elegant. Neben Süßholz, nussigen Aromen etwas Grafit und eine schöne Extraktsüße. Sehr kompakt und noch ganz am Anfang einer großen Zukunft!
Preis:
60,00 €
(UVP)
(80,00 € / Liter)
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versand
Art.-Nr.: 15949.17
Volumen: 0,75l
Pfand: nein
Q P

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

Der Artikel wurde ihrem Sortiment hinzugefügt.