t_responsepage: vertriebspartner_detail.htm

Mas des Quernes

Frankreich | Languedoc, Terrasses du Larzac

Erfolgreich etabliert. Im bisherigen Berufsleben hatten wir eindeutig andere Schwerpunkte: Jean als weit über die Region anerkannter Önologe und Berater, Peter Riegel als erfolgreicher Bioweinhändler und Pierre als Fotograf und Marketingmann in Paris. Seit dem Start unseres Gemeinschaftsprojekts sehen wir die Welt auch mit den Augen des Winzers, des Technikers, des Händlers. Wir haben voneinander und von der die Weinberge umgebenden Natur gelernt. Heute gehört Mas des Quernes zu den führenden Weingütern der Region. Unseren wunderschön gelegenen Weinbergen gönnen wir ein 100% biologisches Verwöhnprogramm. Sie danken es mit Trauben voller Charakter. Wir erlauben uns den Luxus, jedem dieser Charaktere durch einen sorgfältig erarbeiteten individuellen Wein gerecht zu werden. Allen unseren Weinen gemeinsam sind elegante, feine, von sensibler Hand geschliffene Tannine und eine auch bei höheren Alkoholgehalten überraschende Frische. Die verdanken wir der besonderen Lage, zwar nur 130 m über dem Meer, aber direkt am Fuß des 850m hohen Saint-Baudille, der uns nachts seine kühlen Winde ins Tal sendet. .

Winzerpass (PDF)

T_partnertag: 108776
T_Kundennummer: <!--#4DHTMLVAR T_kundennummer--> : Undefiniert
T_KundenID: <!--#4DHTMLVAR T_KundenID--> : Undefiniert

Winzer
Familie Natoli und Peter Riegel
Region
Languedoc
Anbauverband / Biokontrolle
/ FR-BIO-10
Rebsorten
Carignan, Mourvedre, Grenache, Merlot, Syrah, Cinsault

Weine dieses Winzers

GENS ET PIERRES Sud-Sud Rosé 2023

Im Duft bildet Himbeerfrucht das aromatische Zentrum, begleitet von blumigen und angenehm sahnigen Anklängen. Im Mund rote Johannisbeere, lebendig und erfrischend, aber ohne Strenge – am Ende doch eher Charmeur als Gouvernante. Es dürfte nicht ganz einfach werden einen Rosé Landwein zu finden, der eine vergleichbare Eleganz und Klarheit in dieser Preisklasse bietet.
Preis:
6,95 €
(UVP)
(9,27 € / Liter)
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versand
Art.-Nr.: 15637
Volumen: 0,75l
Pfand: nein
Q 6

GENS ET PIERRES Nord-Sud Blanc 2022

Jean Natoli mag die üppigen, sonnenverwöhnten Weißweine des Südens, Peter Riegel schätzt die kühle Frische der Weißweine des Nordens. Dieser aromatische, mediterrane Blanc besticht durch das Beste aus den zwei Regionen. Knackig-frischer Sauvignon Blanc aus dem kühlen Norden, ergänzt durch Trauben von Chenin Blanc und Grenache Blanc von unserem Freund und Winzer Rémy Soulié aus dem Süden.
Preis:
6,95 €
(UVP)
(9,27 € / Liter)
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versand
Art.-Nr.: 15638
Volumen: 0,75l
Pfand: nein
Q 6

GENS ET PIERRES Sud-Sud Rouge 2022

Unkompliziert mit Stil. Lebendiger, verspielter Duft nach Veilchen, Pflaumen und dunklen Früchten. Schmeckt intensiv nach reifer Brombeere, würzig, weich, geschmeidig und vor allem richtig gut!
Preis:
6,95 €
(UVP)
(9,27 € / Liter)
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versand
Art.-Nr.: 15639
Volumen: 0,75l
Pfand: nein
Q P 6

GENS ET PIERRES Chardonnay 2022

Unsere erfolgreiche Gens-et-Pierres-Serie ergänzt dieser feine, elegante Chardonnay. Frische, einladende Frucht und eine dezente Holznote runden den Wein perfekt ab. Man kann ihn als Solisten ebenso wie als einfühlsamen Begleiter niveauvoller Vorspeisen genießen.
Preis:
7,95 €
(UVP)
(10,60 € / Liter)
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versand
Art.-Nr.: 15640
Volumen: 0,75l
Pfand: nein
Q 6

LE BLAIREAU Vieux Carignans 2021 Gens et Pierres

Feine Carignantrauben sind das Geheimnis des beliebten BLAIREAU. Den am Rande des Weinguts Mas des Quernes wohnenden Dachs (= blaireau) haben mittlerweile leider schießwütige französische Jäger erschossen. Mit dem Etikett erinnern wir an diesen netten Mitbewohner. Carignan erlebt eine richtige Renaissance unter Kennern. Bei gezähmtem Ertragsniveau (alte Stöcke tun das von Natur aus) erfreuen die Weine mit Struktur, Frucht und lebendiger Frische. In Zeiten des Klimawandels sind Sorten mit einem Tick Säure wieder sehr gefragt. Und Alternativen zu den Mainstreamweinen aus Merlot oder Cabernet sorgen für willkommene Abwechslung.
Preis:
9,95 €
(UVP)
(13,27 € / Liter)
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versand
Art.-Nr.: 15642
Volumen: 0,75l
Pfand: nein
Q

LES RUCHES Terrasses du Larzac AOC 2021 Mas des Quernes

Les Ruches ist wohl der klarste und unmittelbarste Ausdruck unseres Terroirs in den Terrasses du Larzac. Die traditionellen Rebsorten Carignan, Mourvèdre und Grenache beweisen uns jedes Jahr, dass sie am idealen Standort stehen. Dank der Neupflanzungen können wir sie seit dem Jahrgang 2018 mit etwas Syrah ergänzen. Konstant großartige Qualität, die bewusst ganz puristisch nach einem behutsamen Ausbau im Edelstahl in die Flasche kommt. Wie es die neue Appellation Terrasses du Larzac verlangt, nach einem Jahr Lagerung abgefüllt. Voller Kraft und Würze. Ein Hauch Kakao, Brombeere, Holunder, stabile feinkörnige Textur, nachhaltig im Finale.
Preis:
15,50 €
(UVP)
(20,67 € / Liter)
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versand
Art.-Nr.: 15643
Volumen: 0,75l
Pfand: nein
Q 6
Preis:
32,00 €
(UVP)
(21,33 € / Liter)
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versand
Art.-Nr.: 15643.19Mag
Volumen: 1,5l
Pfand: nein
Q

LES PETITS TRAVERS Blanc Hérault IGP 2020 Mas des Quernes

Unsere Ur-Weinberge sind komplett mit roten Sorten bestockt. Eine Freundin von Jean hat in Nébian, nicht weit von Montpeyroux, einige einst ausgerissene Parzellen geerbt, die wir nun neu bepflanzt haben. Auf der schönsten Terrasse stehen Grenache Blanc, Grenache Gris und Vermentino. Zur Hälfte im Holzfass vergoren, zur Hälfte im Stahl. Im Bukett dezent florale Noten und Steinobst. Im Mund dann eine mediterrane Fülle mit viel Schmelz, reifen Mirabellen, Minztee und Quitte. Sehr animierend mit einer guten Länge.
Preis:
13,95 €
(UVP)
(18,60 € / Liter)
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versand
Art.-Nr.: 15644
Volumen: 0,75l
Pfand: nein
Q 6

LES PETITS TRAVERS Rouge Hérault IGP 2020/2021 Mas des Quernes

Die kleinen Terrassen liegen eingebettet in typisch südfranzösische Wildnis aus Sträuchern, Steineichen und Olivenbäumen. Ihre Bearbeitung ist mühsam und arbeitsintensiv, die Erträge sind klein, die Moste entsprechend konzentriert. Stilistisch bewusst ein Gegenentwurf zum traditionellen Les Ruches. Das Herz dieser Cuvée ist sanft bei relativ niedrigen Temperaturen vergorener Cinsault. Im Zuge der Erneuerung des Rebbestands kommt hier zunehmend Syrah ins Spiel. Überraschend kühl und knackig wie der Biss in eine frische Frucht.
Preis:
13,95 €
(UVP)
(18,60 € / Liter)
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versand
Art.-Nr.: 15645
Volumen: 0,75l
Pfand: nein
Q 6

LA VILLA ROMAINE Terrasses du Larzac AOC 2017 Mas des Quernes Magnum HK

2017 war ein sehr kontrastreicher Jahrgang auf Mas des Quernes: Einerseits waren wir nach einem regenreichen Frühjahr wie so viele Kollegen von Spätfrost gebeutelt, gut 25% des Ertrags gingen verloren. Andererseits war der restliche Jahresverlauf durchweg trocken und warm, die Trauben konnten sehr gut ausreifen. In der Nase Veilchen, Süßholz, Brasiltabak und reife Heidelbeeren, am Gaumen viel Kräuterfrische von Minze und Wacholder, im Abgang dunkle Schokolade und Pumpernickel. Frische, ja eine gewisse Kühle, zeichnet den Jahrgang dann trotz aller Reife und Opulenz aus. Das mag widersprüchlich klingen, aber es passt auch zu diesem sehr wechselhaften Winzerjahr. Jahrgang 2017 ist in der normalen Flasche schon vergriffen und nur noch als Magnum lieferbar.
Preis:
60,00 €
(UVP)
(40,00 € / Liter)
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versand
Art.-Nr.: 15647.17Mag
Volumen: 1,5l
Pfand: nein
Q P
Preis:
60,00 €
(UVP)
(40,00 € / Liter)
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versand
Art.-Nr.: 15647.18Mag
Volumen: 1,5l
Pfand: nein
Q P

LA VILLA ROMAINE Terrasses du Larzac AOC 2020 Mas des Quernes

Die Grande Cuvée des Mas des Quernes ist eine Konzentration der besten Terroirs. Die Beeren von Carignan, Mourvèdre und Grenache werden bei ihrem vollen organoleptischen Potenzial gepflückt. Die Vinifizierung ist eine Mischung aus dem Ausbau in Edelstahl, Beton und Fässern. Parzellenweiser Ausbau in 225-Liter-Fässern während 12 Monaten. Danach folgt die sorgfältige Assemblage 18 Monate nach der Ernte. Der Jahrgang 2020 gehört zu den frühreifsten der vergangenen Jahre. Die guten, und trockenen Wetterverhältnisse von Juli bis September haben es möglich gemacht, die Trauben zum bestmöglichen Reifegrad der Trauben zu ernten. In der Nase viel dunkle Früchte wie Süßkirschen und Brombeeren. Im Mund sind die Tannine spürbar, aber bereits recht gut eingebunden. Neben den Fruchtnoten findet sich auch etwas Tabak, Sandelholz und dunkle Schokolade wieder. Ein wunderbares Gleichgewicht zwischen Kraft und Frische; Opulenz und Eleganz. Ein toller Ausdruck der Region Terrasses du Larzac mit viel Potenzial.
Preis:
28,00 €
(UVP)
(37,33 € / Liter)
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versand
Art.-Nr.: 15647.20
Volumen: 0,75l
Pfand: nein
Q

LE QUERNE Terrasses du Larzac AOC 2017 Mas des Quernes Magnum HK

2017 war ein Jahr der Kontraste auf Mas des Quernes: Einerseits waren wir nach einem regenreichen Frühjahr wie so viele Kollegen von Spätfrost gebeutelt, gut 25% des Ertrags gingen verloren. Andererseits war der restliche Jahresverlauf durchweg trocken und warm, die Trauben konnten sehr gut ausreifen. In der Nase Veilchen, Süßholz, Brasiltabak und reife Heidelbeeren, am Gaumen viel Kräuterfrische von Minze und Wacholder, im Abgang dunkle Schokolade und Pumpernickel. Frische, ja eine gewisse Kühle, zeichnet den Jahrgang dann trotz aller Reife und Opulenz aus. Das mag widersprüchlich klingen, aber es passt auch zu diesem sehr wechselhaften Winzerjahr. Jahrgang 2017 ist in der normalen Flasche schon vergriffen und nur noch als Magnum lieferbar.
Preis:
99,00 €
(UVP)
(66,00 € / Liter)
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versand
Art.-Nr.: 15648.17Mag
Volumen: 1,5l
Pfand: nein
Q

LE QUERNE Terrasses du Larzac AOC 2018 Mas des Quernes HK

Unser erster selbst gepflanzter Syrah-Weinberg hat 2018 außergewöhnlich gute Trauben geliefert und die Anlage war nun alt genug, um sie als Terrasses du Larzac einstufen zu können. Syrah also im kongenialen Zusammenspiel mit dem geliebten Grenache aus dem Weinberg neben den Bienenstöcken. Und als Bindeglied etwas Cinsault von ganz alten Reben. Ein Hauch Tabak, so edel und fein, man möchte ewig weiterschnüffeln. Das ursprünglich recht dominante Holz hat sich inzwischen gut integriert und macht Platz für animierende Fruchtaromen, Himbeeren, Brombeeren, etwas feiner Rumtopf. Getragen von einer feingliedrigen Struktur, überraschend frisch und richtig elegant.
Preis:
43,00 €
(UVP)
(57,33 € / Liter)
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versand
Art.-Nr.: 15648.18
Volumen: 0,75l
Pfand: nein
Q
Preis:
99,00 €
(UVP)
(66,00 € / Liter)
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versand
Art.-Nr.: 15648.18Mag
Volumen: 1,5l
Pfand: nein
Q

LE QUERNE Terrasses du Larzac AOC 2018 Mas des Quernes HK

2019 war ein Jahrgang der Hitzewellen im Languedoc, das Thermometer kletterte regelmäßig jenseits der 40°C. Vor allem Winzer mit Junganlagen, die mit der Trockenheit nicht gut zurechtkamen, hatten empfindliche Ernteausfälle zu verzeichnen. Nicht wirklich ein Jahrgang für filigran-frische Weißweine, sondern eher für von Kraft strotzende Rotweine. Das trifft auch auf die Topcuvée von Mas des Quernes zu, die in diesem Jahr aus Syrah, Grenache und Mourvèdre besteht. Der Syrah verleiht ihm Struktur und Rückgrat, der Grenache ist in dem warmen Jahr fast schon überbordend in seiner Fülle und Kraft. Mourvèdre bringt schließlich balsamisch-kräutrige Noten, damit auch etwas Frische in den Wein. Schon die Nase lässt die Wärme und Reife erahnen: Malzbonbon, ganz viel Lakritze, Trockenfrüchte und ein Hauch von gutem Ruby Port. Unglaublich viel Extraktsüße im ersten Eindruck, dann Grafit, eingelegte Schwarzkirschen, Pflaumenmus und etwas dunkles Nougat. Im Finish eine an Salmiak erinnernde Salzigkeit, austrocknend, aber auch Frische in den Wein gebend. Kann mit seinem Körper und seiner Komplexität mit viel bekannteren Crus von der südlichen Rhône spielend mithalten.
Preis:
43,00 €
(UVP)
(57,33 € / Liter)
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versand
Art.-Nr.: 15648.19
Volumen: 0,75l
Pfand: nein
Q

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

Der Artikel wurde ihrem Sortiment hinzugefügt.